Unsere Alpen.

Die Alpen beherbergen eine einzigartige Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten. Sie sind die Lebensgrundlage und der Lebensraum vieler Menschen. Sie bieten eine einmalige Landschaft. Aber: Die Alpen sind bedroht. Vom Tourismus. Vom Verkehr. Und von den vielen weiteren Erwartungen und Konsequenzen der globalisierten Welt. Deshalb sind auch alle gefragt, wenn es um die Bewahrung der Alpen geht. Trotz vieler bereits entstandener Schäden und aktueller Fehlentwicklungen sind die Alpenvereine fest überzeugt:

DIE ALPEN SIND SCHÖN. NOCH.
ES LOHNT SICH, DAFÜR ZU KÄMPFEN.

NEUIGKEITEN

Innsbruck (OTS) – Auf Antrag der Skigebietsbetreiber wurde die für 22. bis 24. Januar vorgesehene Verhandlung zum Projekt „Schigebietserweiterung und -zusammenschluss

MEHR

Der Alpenverein Südtirol, der Dachverband für Natur- und Umweltschutz, der Heimatpflegeverband Südtirol und die Umweltschutzgruppe Vinschgau appellieren gemeinsam mit

MEHR

Die Wintersportsaison beginnt. Viele Skigebiete haben bereits geöffnet, einige ziehen in den nächsten Tagen und Wochen nach. In die

MEHR

Alle weiteren Neuigkeiten sind auf der Neuigkeiten-Seite gesammelt. Für Interessierte steht auch der Pressebereich zur Verfügung.

ALLE NEUIGKEITEN

NEUIGKEITEN

Alle weiteren Neuigkeiten sind auf der Neuigkeiten-Seite gesammelt. Für Interessierte steht auch der Pressebereich zur Verfügung.

ALLE NEUIGKEITEN

#UNSEREALPEN

Was auf dem spiel steht

Das Mosaik

james-banner

James Bond, Knecht
Ortler und die
Eisenbreche

berge-banner

Berge, natürlich!

zucker-banner

„Wir müssen keinen
Zucker produzieren.“

zahlen-banner

Zahlen des Wandels

Facelift

PODCAST

Mit der Kampagne #unserealpen möchten die Alpenvereine in Deutschland, Österreich und Südtirol zum Schutz der Alpen aufrufen. Was müssen wir tun, um diesen besonderen Naturraum zu schützen? Und was bedeuten die Alpen für die Menschen, die dort leben und arbeiten?

Folge 2: #unserealpen - Teil II

Im zweiten Teil unseres Podcasts über #unserealpen reist BR-Reporter Georg Bayerle von Innsbruck weiter nach Bozen. Gemeinsam mit seinem Kollegen Ernst Vogt vom Bayerischen Rundfunk ha

Folge 1: #unserealpen - Teil I

Georg Bayerle und Ernst Vogt vom Bayerischen Rundfunk haben die Alpen genauer unter die Lupe genommen. Auf seiner Zugfahrt von München bis Bozen nimmt uns Georg mit. Er steigt an ver..

Testimonials

#unserealpen: Darum geht es in der Kampagne

Grussbotschaft von Bundespräsident Alexander Van der Bellen